Wir werden unterstützt von:


Mittelalter — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Mittelalter — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 08.04.2017 16:31

M I T T E L A L T E R
öffentliche Rollenspiel-Handlungen

  

*Hier findest du die privaten Handlungen zu dieser Genre*


#SPOILER#

Quellen:
https://allallthingsconformless.files.wordpress.com/2016/06/hound.gif
http://big.assets.huffingtonpost.com/Ygritte.gif
#ENDSPOILER#

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.04.2017 16:36.

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Mittelalter — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 08.04.2017 16:58

1. Im Jahre des Herrn 573 brachen dunkle Zeiten über das Reich des englischen Königs, Eldred des Barmherzigen, herein. Die Königin starb nach der Geburt ihres einzigen Kindes, einem Jungen namens Nerian und ließ ihren Gatten in Trauer zurück. Kaum ein Jahr später wütete eine Krankheit in den Ländereien, die auch den König befiel.
Eine Heilung schien aussichtslos, bis einer seiner weiser Berater ein Schriftstück in der alten Bibliothek fand, dass Hoffnung erweckte. Laut den alten Schriften gab es eine Medizin, die jede Krankheit heilen konnte, so schlimm sie auch war. Es hieß, sie würde auf der mythischen Insel Avalon aufbewahrt und von einem schrecklichen Ungeheuer bewacht. Während die Ärzte an ihre Grenzen stießen und die Ritter im Land verstreut auf der Suche waren, kehrte eine alte Bedrohung zurück. Der Norden wird von den einfallenden Sachsen überrannt die nach dem Abzug der römischen Herren nun erneut einen Versuch wagen das englische Land zu erobern.
Die Ritter des Königs sind wegen ihres Schwurs gebunden und dazu gezwungen zu bleiben und Land und Leute zu verteidigen.Deshalb stellten die Berater des Königs eine kleine Truppe aus Abenteurern zusammen, die diese Quest erfolgreich beenden sollte. Sie bestand aus den unterschiedlichsten Leuten, vom einfachen Gelehrten bis zum Hufschmied. Und auch die eine oder andere Frau ließ es sich nicht nehmen, sich verkleidet unter sie zu mischen um die Gruppe mit ihren Talenten, wie Bogenschießen oder Kräuterkunde zu bereichern. Sogar unterwegs schlossen sich noch Menschen der Suche nach der Heilung an. Wird die Gruppe bis zum Ende zusammen bleiben und alle Gefahren meistern? Werden alle Teilnehmer die Reise überleben? Was passiert, wenn Spannungen aufkommen?
Ob die Reise erfolgreich ist oder nicht, dass liegt nun in Eurer Hand Abenteuer!
Hört auf herum zu lungern und begebt euch auf die Reise. Möge euch das Glück hold sein und der Wind in eurem Rücken wehen. Wir erwarten mit Ungeduld eure Rückkehr. © @Sebastian_Michaelis

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Mittelalter — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 10.04.2017 13:49

2. [Frau1] und [Frau2] sind Teil einer Versuchsreihe, doch sie gehören nicht zu den Forschern dieses Experiments sondern dienen als Versuchskaninchen. Denn eine Handvoll Wissenschaftler versuchen tatsächlich durch die Vergangenheit zu reisen und verwenden illegal als Testobjekte lebende Personen, die sie irgendwann mal Kidnappen. Schon seit Ewigkeiten sind die beiden Frauen hier gefangen, bis schließlich ihr "großer" Tag kommt. Schon viele ihrer Vorgänger wurden durch diese angeblichen Zeitmaschinen getötet. Sie haben Angst, das wird ihr Tod sein. Keinem Menschen wird es möglich sein, durch die Zeit zu reisen, das existiert nur in Filmen. Sie werden in die Zeitmaschine gebracht, ein lauter Knall ertönt, Nebel sowie ein grelles Licht erscheint. Dann ist alles schwarz. Als die Personen zu sich kommen, stellen sie fest, dass sie sich woanders befinden. Irgendwo in einem Haus, doch es scheint heruntergekommen und alt zu sein. Sie verstehen, dass sie Zeitreise wohl funktioniert haben muss, aber wie kommen sie zurück? Sie sitzen hier fest und müssen sich daran gewöhnen, im Mittelalter zu leben. Was natürlich einige Probleme mit sich bringt, gerade, als sie auf ihre vermeintlichen Retter treffen. [Mann1] und [Mann2], beides Prinzen, die auf der Jagd die merkwürdig gekleideten Frauen finden und sie in Sicherheit bringen.
© @TrueStory

#SPOILER#
Natürlich passt der Anfang der handlung überhaupt nicht zum Mittelalter, aber der Großteil der Story wird sich in dieser Zeit aufhalten.
#ENDSPOILER#

Antworten

« zurück zum Forum