Wir werden unterstützt von:


Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 01.04.2017 14:54

R A M A
öffentliche Rollenspiel-Handlungen 


  

*Hier findest du die privaten Rollenspiel-Handlungen zu dieser Genre*

#SPOILER#
Quellen:
http://lovin-ackles.tumblr.com/post/149906298498/motel-ceiling

#ENDSPOILER#

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.04.2017 17:38.

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 01.04.2017 15:28

1.  "Mein Herz ist zu jung, um in solcher Trauer zu ertrinken." - Tagebucheintrag von [Junge 1]

[Junge 1] und [Mädchen 2] sind Geschwister im Jugendalter, die schwer unter der kranken Erziehungsmethode ihres Vaters leiden. Tagsüber ist er ein erfolgreicher, bekannter Geschäftsmann, verprügelt aber an den Abenden seine Kinder und misshandelt sie, gibt ihnen die Schuld daran, dass deren Mutter damals, vor knappen zehn Jahren, wegen den anstrengenden Kindern an ihrer unheilbaren Krankheit gestorben sei. [Mädchen 2] kriegt am meisten ab, was ihre langzeitige, tiefe Depression nur noch verstärkt. Ihr Bruder, ein Soziopath, wehrt sich seit kurzem, versucht auch, seine jüngere Schwester zu beschützen und schmiedet Pläne, wie sie abhauen könnten, ohne nach einer Woche wegen Hungersnot zurück in die Stadt zu müssen. Er tauscht sich meist' mit seinem besten und einzigen Freund [Junge 2] aus, der es auch nicht leicht im Leben hat. Als Sohn einer Prostituierten hat er nicht gerade den besten Ruf im Ort, doch im Gegensatz zu seinen Freunden ist das ihm egal, er meidet den Kontakt und wartet nur darauf, bis er und die anderen gemeinsam weg können. Auch hat er einen gewissen Beschützerinstinkt [Mädchen 2] gegenüber. Soweit sogut, der Freitag, an dem sie abhauen wollen, bricht heran und sie machen sich mit dem Wagen von [Junge 1] auf den Weg Ein genaues Ziel haben sie nicht, nur soweit weg wie möglich. Doch bevor sie sich in ihr Abenteuer stürzen können, rennt mitten auf dem Highway ein Mädchen vor den Wagen. [Junge 1] kann noch rechtzeitig stoppen und [Mädchen 1] erzählt in Panik, dass sie von ihrer krankhaften, streng religiösen Mutter flieht. Und ehe sie sich ein zweites Mal umblicken können, fahren sie zu viert mit voller Geschwindigkeit Richtung Freiheit. © @teenagesinnerr

#SPOILER#
Selbstverständlich kann man es handhaben wie man mag, bzw die "Problemchen", die die Teenager haben. Die Grundidee ist schlicht und ergreifend bloß ein Teenage-Runaway, Jugendliche, die von ihren Problemen weglaufen und glücklich sein möchten, ein riesiges Abenteuer eben.
#ENDSPOILER#

Antworten Zuletzt bearbeitet am 01.04.2017 16:13.

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 01.04.2017 15:34

2. [Frau2] ist nicht so beliebt und eher zurückhaltend. Sie tut alles, um in der Schule hervorragende Noten zu bekommen, was ihr auch gelingt. Sie spielt ein Instrument und geht auch regelmäßig in die Kirche. Kurz gesagt, sie ist das komplette Gegenteil ihrer Schwester [Frau1]. [Frau1] gehört in der Schule eher zu den beliebteren. Sie ist bei den Cheerleadern und geht auch auf angesagte Schulpartys. Generell ist sie etwas offener als ihre Schwester. Trotz den vielen Unterschieden sind sie ein Herz und eine Seele. [Frau1] beschützt ihre jüngere Schwester [Frau2] auch immer vor Leuten, die sie fertig machen. Im Regelfall macht sie auch niemand mehr fertig, ausser [Mann1]. Er ist auch sehr beliebt an der Schule und macht gerne [Frau2] fertig, einfach nur, weil er es lustig findet und mit ihrer Schwester [Frau1] schon länger einen kleinen Krieg hat. Als eines Tages [Frau2] mal wieder völlig verheult nach Hause kommt, da er sie wieder abgefangen hatte, reicht es [Frau1] und sie geht zu ihm um ihm klar zu machen, dass er ihre Schwester in Ruhe lassen soll. Die beiden geraten mal wieder völlig aneinander, doch diesmal ist es anders. Sie sind alleine und schreien sich an, normalerweise geschieht das nur in der Gegenwart vo Klassenkameraden. Sie stehen fast Kopf an Kopf und machen sich gegenseitig fertig, doch irgendeine Spannung baut sich auf und sie küssen sich im Eifer des Gefechts und es passiert noch mehr. Ihrer Schwester kann sie das gar nicht erst sagen, sie würde durchdrehen. Egal wie sehr sich das [Frau1] und [Mann1] auch vornehmen, sie landen öfter von nun an bei Streitereien zusammen im Bett. Sie verheimlicht dies natürlich ihrer Schwester. Eines Tages nahm sie ihre Schwester mit auf eine dieser Partys, um ihr auch mal zu zeigen, dass das Leben nicht nur aus Bücher lesen und lernen bestand. [Frau2] lernt dort [Mann2] kennen, dieser kommt von einer anderen Schule und schmeißt die Party. Sie tanzen und trinken was zusammen, in den Augen von [Mann2] ist sie einfach nur eine Nummer, doch für [Frau2], die noch ungeküsst und unschuldig ist, ist dies mehr. Fast wie Liebe auf den ersten Blick. Da sie nicht viel Alkohol verträgt, fällt sie auf ihn herein. Als sie merkt, dass sie wohl nur 'ne Nummer war und auf Facebook auch noch Bilder von ihrer Schwester und ihrem Mobber landen, worauf sie sich küssen, bricht für sie eine Welt zusammen. Was wird noch passieren? © @TrueStory

Antworten Zuletzt bearbeitet am 01.04.2017 16:14.

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 30.04.2017 21:03

3. Für viele Teenager ist ein Sommercamp die Möglichkeit zu zeigen,was wirklich in ihnen steckt, sich auszudrücken und dabei ist es egal ob diese beliebt oder unbeliebt sind. Denn hier sind alle gleich. Im Camp [Name frei wählbar] geht es um Talente. Nicht nur irgendwelche Talente, sondern Tanztalente. Hier verbringen junge Nachwuchstänzer ihren Sommer, denn hier wird alles angeboten, von Ballett bis Hiphop und von Klassik bis Pole-Dance. [Mann 1] und [Mann 2] sind schon seit ein paar Jahren Kursleiter in diesem Camp, aber sie sind nicht nur Kursleiter sondern im ganzen restlichen Jahr gehören sie zu einer TanzCrew. Sie treten in verschiedenen Wettbewerben gegen andere Crews an und trainieren wirklich hart. Das ist nämlich auch der Hauptgrund, warum sie Kurse hier im Camp übernehmen, nicht wegen den Jugendlichen an sich sondern um Nachwuchstalente herauszufiltern, die eventuell für ihre Crew eine Bereicherung sein könnten. Sie selbst wurden damals auch in diesem Camp angeworben, denn ihre Crew gehört zu einer der ältesten noch bestehenden. Doch dieses Jahr ist etwas anders, denn [Frau 1] und [Frau 2] wurden von dem Camp ebenfalls an Kursleiterinnen angeworben, denn sie gehören zu einer neuen, aufstrebenden Tanzcrew, die auch schon öfter gegen die der beiden Männer in einem Battle angetreten ist. Streitereien und Intrigen sind vorprogrammiert. Sie geraten immer wieder aneinander, dennoch fängt es an zu funken. Verbotenerweise, denn noch immer sind sie in verfeindeten Tanzcrews. © @TrueStory 

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 30.04.2017 21:08

4. Nichts ist schlimmer, als der Verlust eines nahen Angehörigen oder Freundes, aber wie schlimm muss es erst sein, wenn man sein eigenes Kind verliert? Egal, ob euer Kind schon bei der Geburt gestorben ist oder erst später. Egal, ob unter natürlichen Umständen oder durch äußere Einwirkung. Ihr alle spielt Eltern, die über den Verlust ihrer Kinder hinwegkommen möchten und deshalb zur Selbsthilfegruppe Engelskinder gehen. Manche von euch werden es vielleicht schaffen, doch die Trauer über den Verlust wird niemals ganz vorbeigehen. Andere werden niemals aus diesem dunklen Sog der Trauer hinauskommen. Wie meistert ihr euer Leben? Zerbricht eure Welt gerade vor euren Augen? Wie lange ist der Verlust schon her? All das könnt ihr selbst entscheiden. Vielleicht habt ihr auch nicht nur ein Kind, sondern gleich mehrere verloren. Wie geht ihr damit um? Gibt es vielleicht auch Eltern, die nicht richtig um den Verlust ihres Kindes trauern können und sich deshalb schuldig fühlen? Gibt es Kinder, die entführt worden sind und irgendwann tot aufgefunden wurden oder für tot erklärt wurden? Ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen. Nur eines habt ihr alle gemeinsam: Ihr habt eure Kinder verloren und begraben. Keine Eltern sollten jemals ihr Kind zu Grabe tragen und doch scheint es öfter zu geschehen, als manche glauben wollen. © @Carly

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 30.04.2017 21:18

5. University of Oxford - Die älteste Universität Englands, Schule für über 20.000 Studenten. Auch dieses Jahr kommen zahlreiche neue dazu. Unter ihnen auch die Protagonisten F1, F2, M1 und M2 - vier Personen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
F1 und F2 kennen sich seit Sandkastenzeiten, und auch wenn sich ihre Charaktere in sehr unterschiedliche Richtung entwickelt hatten, haben sie es geschafft, ihre enge Freundschaft aufrecht zu erhalten. Die beiden ergänzen sich gut - F1, eine ruhige, introvertierte Persönlichkeit, die sich lieber hinter Büchern verkriecht, bewahrt F2, die fast das genaue Gegenteil von F1 darstellt, vor so einigen Dummheiten, und F2 kriegt es manchmal hin, F1 hinter ihren Büchern hervorzulocken und etwas mehr Spass zu haben.
M1 trägt einen stolzen Adelstitel und diesen nutzt er auch oft, um sich neue Verehrerinnen zu verschaffen. Wobei man hier auch sagen muss, dass Harte Schale weicher Kern mehr als genug zutrifft. M1 musste schon sein ganzes Leben lang zusehen, wie seine Eltern sich anschwiegen - wäre da nicht der Adelstitel, hätten sie sich schon vor seiner Geburt geschieden, so blieben sie aber ein Paar, jedoch immer im Bewusstsein, dass beide einander betrügen. M2 ist das Resultat einer solchen Affäre seines Vaters und somit der Halbbruder von M1. Er musste ohne Vater aufwachsen und - natürlich auch wegen dem Titel - durfte er niemandem von seinem noblen Vater erzählen, der seiner Mutter nur immer wieder Geld spendete und ihm unter anderem auch die Universität ermöglichte - ohne seinen zweiten Sohn je gesehen zu haben. M1 und M2 kennen sich erst seit wenigen Jahren und wären ohne ihre Verwandtschaft sicher Todfeinde. So verstehen sie sich jedoch ziemlich gut, so gut es bei einem Nerd und einem Playboy, wie manche die zwei bezeichnen würden, eben nur geht.
Auf einer Party lernen sich die vier kennen - beziehungsweise lernt F1 M2 kennen, da beide mehr oder weniger unfreiwillig mitgeschleppt wurden und nicht wirklich in Partylaune sind. Die beiden verstehen sich gut und das kriegen F2 und M1 natürlich mit. F2 und M1 finden M2 und F1 sogar so süß, dass sie beschließen, die beiden zusammenzubringen.
Da F1 und M2 beide ziemlich zurückhaltend sind, überreden F2 und M1 die beiden, mit ihnen auf ein Doppeldate zu gehen - Wobei F2 und M1 nur vortäuschen ein Paar zu sein. Und das tun sie mehr als nur einmal. Diese Paarungen bleiben über einige Zeit bestehen - Bis zu einer weiteren, um einiges wilderen Partynacht.
Im Alkoholrausch erinnern sich alle vier nicht mehr an alle Details des Abends - klar ist nur noch, dass F1 M1 irgendwie das Versprechen gegeben hat, ihn auf eine dieser Bälle mit den ganzen anderen Adeligen zu begleiten und F2 mit M2 rumgemacht hat.
Auf dem Ball kommt es durch ein Missverständnis dazu, dass alle denken, dass F1 und M2 verlobt sind - und somit muss sie ihn gezwungenermaßen auch auf weitere derartige Anlässe begleiten und hat dadurch kaum mehr Zeit für M2. Währenddessen hat F2 Gefallen an dem schüchternen M2 gefunden und probiert alles, um ihn von F1 abzubringen...
© @Fallen.Angel & @lolhex12

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 09.05.2017 16:34

6. I wish I could save you.

[Frau1, jugendlich] verbringt mehr Zeit im Krankenhaus, als in der Schule und das, seit sie denken kann. Am Anfang waren die Mediziner ratlos, wegen der auffälligen Blutwerte, doch seit einigen Jahren steht eins fest: Sie hat Krebs. Und es ist ein auf und ab. Mal ist der Krebs stärker als ihr Körper und manchmal scheint es, als könne sie es überstehen.
[Mann1], der erst vor ein paar Jahren sein Studium beendet hat und jetzt an seiner Doktorarbeit sitzt, kennt sie schon, seit er angefangen hat in dem Krankenhaus zu arbeiten, kennt ihre Diagnose, ihren Krankheitsverlauf, die Geschichte, die Akten. Und er würde ihr gern helfen. Darum geht's auch in seiner Doktorarbeit: Er erforscht ihren Krebs und die möglichen Heilungsmethoden. Nüchtern gesagt, ist sie sein Forschungsobjekt – für beide ist es jedoch mehr. In den Jahren, die die beiden sich kennen und notgedrungen viel Zeit miteinander verbringen, haben sie Gefühle füreinander entwickelt. Allerdings vermeiden sie es aus naheliegenden Gründen miteinander darüber zu sprechen, denn es auszusprechen würde es real machen.
Eines Tages liest [Frau1] von einem Guru [Mann2] in Tibet, zu dem verschiedene Menschen mit unheilbaren Krankheiten gepilgert sind und wie durch ein Wunder geheilt zurück kehrten. Da der Krebs in ihr immer stärker wird und die Ärzte ihr keine Hoffnungen mehr machen wollen, fasst die den Entschluss, diesen Guru ebenfalls einmal aufzusuchen. Vom Wunsch nach übernatürlicher Rettung getrieben, spricht sie nur mit [Mann1] über ihren letzten Wunsch. Und dieser beschließt, seine Doktorarbeit ruhen zu lassen und die Reise mit ihr anzutreten.
Da [Mann2] ziemlich zurückgezogen lebt und weder [Frau1] noch [Mann1] sich in Tibet – geschweige denn in Asien – auskennen, engagieren sie eine Reiseführerin. Durch langes Suchen kommen sie auf [Frau2], die zufällig schon einige Kranke zu [Mann2] geführt hat und ihn daher flüchtig kennt. Als sie die Geschichte von [Frau1] hört, beschließt sie, die beiden zu begleiten, obwohl sie nicht geplant hatte, wieder nach Tibet zu reisen.
Was wird auf der Reise mit den dreien passieren und kann [Mann2] [Frau1] helfen? Wer entwickelt Gefühle für wen? Das ist alles euch überlassen! © @memoriesthatremain

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 29.05.2017 18:46

7. Die Vereinigten Staaten, 1946.

[Mann 1], der Sohn jüdischer Einwanderer, zieht mit seiner Frau von seinem Heimatland Polen in die USA. Der junge Mann, welcher aus ärmeren Verhältnissen stammt, träumt schon lang von Erfolg, einem gesicherten Leben und genügend Geld. Da er nun in einem komplett anderen Land ist, ergreift er die Chance und kauft ein Jahr später, 1947, einen kleinen Laden und baut diesen mit seinem letzten Geld zu einem Club für afroamerikanische Nachwuchssänger um. Das Schicksal scheint es gut mit ihm zu meinen, denn nur wenige Tage später trifft er, als er Heim geht, auf den Feldarbeiter [Mann 2], der während er auf dem Feld ackert, laut vor sich hin singt. Alles geht gut, [Mann 2] lässt sich auf den Deal ein, dass sie einen Song aufnehmen und sie schaffen es sogar, dass dieser im Radio gespielt wird. [Mann 1' Nachname] Records wird geboren. Als nächstes stößt [Frau 2] dazu, kaum zwanzig Jahre alt, welche sozusagen auf der Flucht ist, da sie zwangsverheiratet werden soll, aber den Traum hat, berühmt zu werden. Als [Mann 1] ihre Geschichte hört, lässt er sie vorsingen und ihre außergewöhnliche Stimme macht sie zum nächsten Star, durch den leichten Rock 'n' Roll Sound erreicht sie damit sogar ein Publikum von weißen Jugendlichen. Sie wird zu dem Ideal jedes Teenagers, die Mädchen wollen so wie sie sein, die Jungsherzen schlagen höher, darunter auch das von [Mann 2].
Als Letzte Sensation kommt die bereits bekannte, von allen vergötterte Diva der Soul Musikbranche, [Frau 1]. Sie ist eine elegante, feine Dame, jedoch mit einer traumatisierenden Vergangenheit, welche sie versucht, in ihren Songs zu verarbeiten. [Mann 1] ist nicht nur gesanglich interessiert an ihr, sondern auch privat. Auch sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch weiß, dass das mit den Zwei keine Zukunft haben wird. Und alles Schöne, was sie sich aufgebaut haben, scheint verloren zu gehen, als sie der Ruhm ändert, [Mann 1] zwischen seiner Ehefrau und der Frau seiner Träume entscheiden muss, [Frau 1] gegen ihre Vergangenheit und um die Liebe gegenüber [Mann 1] kämpft und [Mann 2] versucht, [Frau 2] von den Partys, dem Alkohol und allen gefährlichen Typen aus der Welt fernzuhalten, während sie der Meinung ist, dass sie keinen Aufpasser bräuchte. Der Rest liegt in den Händen der Rollenspieler. © @teenagesinnerr

#SPOILER#
Anmerkungen: Alle Protagonisten außer [Mann 1] sind dunkelhäutig. Für [Mann 1] und [Frau 1] gibts keine Zukunft, sozusagen, da es damals streng mit der Rassentrennung war, nicht nur weil er eine Frau hat. Zwischen [Frau 2] und [Mann 2] sind mindestens zehn Jahre Altersunterschied (nur eine Empfehlung).
#ENDSPOILER#

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 01.06.2019 21:29

8. The royal Life
Wo lernt eine Prinzessin sich so zu benehmen, wie man es von ihr erwartet? Wie erklärt man einem Prinz das Gentleman sein? Genau! In der Schule. Aber natürlich kann das keine x-beliebige, staatliche Bildungseinrichtung sein, immerhin sollen hier die Diplomaten der zukünftigen Welt gelehrt werden. Nebenbei sind viele Mitglieder der royal Families ziemlich berühmt und eine normale Schule wäre allein wegen den Fans nicht auszudenken. Deshalb gibt es die Durham Academy in Schottland, eine der weltbesten Akademien. Sie wirbt mit exklusiven Wahlfächern, hoher Sicherheit und exzellent ausgebildetem Personal. Außerdem eine luxuriöse Verköstigung, regelmäßige Bälle damit der Nachwuchs auch weiß, wie man das Gelernte anwendet und selbstverständlich Stunden wie Benehmen bei Tisch, höfische Tänze oder ganz einfach Mathematik. Es gibt Wahlfächer wie Polo, alle möglichen Sprachen oder jedes beliebige Instrument. Alles in Allem, die Kinder werden verwöhnt. Allerdings fordert diese Behandlung auch ihren Preis. Stattliche 12.000, 00$ sind monatlich an Gebühren fällig, doch bei einer royalen Familie ist das kein großes Problem.
Selbstverständlich muss man auch Leistung bringen, um an dieser Akademie bleiben zu dürfen. Die Schüler sind nicht immer beste Freunde, was auch Folgen für die spätere Politik haben kann und andersherum können enge Freundschaften Vorteile bedeuten. Wer weiß, vielleicht verliebt man sich auch durch zufall in den Richtigen... oder in die Falsche?
© @MyLady

Antworten

Handlungen
Administrator

22, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 487

Re: Drama — öffentliche Rollenspiel-Handlungen

von Handlungen am 28.01.2020 15:42

9. Hier geht es um eine Irrenanstalt, die geschlossene Klinik für geisteskranke Menschen, denen nur unter 24h Beobachtung geholfen werden kann. Angeblich! Aber sind wir mal ehrlich: Wer will denn einen Verrückten kurieren, der mit dem Mittagessen um sich wirft, das Personal anschreit und Stimmen hört? Ja okay, es gibt bestimmt viele Menschen die so jemanden kurieren wollen. Aber einen 8- fachen Serienmörder? Ein Mord blutiger als der andere, konfuser, morbider und wirrer? Ein kranker Verstand, der von Etwas überzeugt ist, von dem man ihn nicht abbringen kann? Daran wagen sich wohl nur die Profis.
Insasse 1 - Luke Derren's Vall
Die Akte bezeichnet ihn als jemanden mit ernsten, tiefgreifenden Wahrnehmungsstörungen. Ärzte haben über Jahre hinweg versucht... naja, sie haben viel versucht... ohne Erfolg. Jede Therapie hat Luke noch wahnsinniger gemacht. Man weiß nie ob er gerade einen lichten Moment hat, oder wieder wirres Zeug von den Sternen faselt. Vielleicht auch besser so. Denn Luke glaubt, die Sterne zu hören. Egal wo er geht und steht, immer sind da leise Geräusche. Sie werden lauter je höher er über dem Meeresspiegel steht, je näher er dem Himmel ist. Er weiß zu jeder Zeit wie hoch man sich über dem Meeresspiegel befindet. Dieses Geheimnis hütet er aber wie seinen Augapfel und dafür ist er über Leichen gegangen. Seiner Ex-Freundin vertraute er so weit, es ihr zu erzählen und als er beweisen konnte, zu jeder Zeit die richtige Meterzahl zu kennen, ließ sie ihn einweisen. Einmal konnte er aus dem Krankenhaus ausbrechen... und sie umbringen. Dann wurde er mit einem One-Way Ticket in die Anstalt geschickt.
Insassin 2: Davina Derren's Vall
Die große Schwester unseres lieben Luke. Ihre Baustelle ist wahrscheinlich ein bisschen größer als die ihres Bruders. Denn sie ist davon überzeugt, die Reinkarnation eines Vogels zu sein. Genau genommen eine Harpyie. Es ist nicht genau nachweisbar, wann der Wahn angefangen hat, aber Davina weiß seit sie sprechen kann, alles über die riesigen Greifvögel. Und eines Tages machte sie einen Tripp in die weiten Wälder um der Spezies zu begegnen. Der Expeditionsleiter beobachtete wie sie begann mit einem der -unter Naturschutz stehenden- Tiere zu sprechen, es zu streicheln. In Erwartung, dass er sie angreifen würde, wollte der Guide dazwischen gehen, woraufhin der Vogel verschreckt und Davina tatsächlich gekratzt wurde. Später bestand sie darauf, eine seelische Verbindung mit dem Tier eingegangen zu sein und als der Expeditionsleiter ihr immer wieder Widersprach... tickte Davina komplett aus. Sie schlug ihn zu Tode, so lächerlich es klingt... seine Leiche wurde nie gefunden. Es gab allerdings Zeugen die beobachteten wie Davina voll Blut mit dem Auto zurück zum Hotel gefahren sei. Tja... auch für sie ging es ab in die Anstalt.
Insasse 3: Garrett Derren's Vall
Der älteste der drei Geschwister, Garrett, geboren als ganz normaler Junge und auch genauso aufgewachsen. Neben seinen Geschwistern eine normale Kindheit gehabt... ABER einen großen Fehler gemacht. Er hat seinen Geschwistern geglaubt nachdem der eine behauptete, Sterne zu hören und die Andere mit Vögeln sprechen konnte. Tja... da macht man sich schnell lächerlich. Allerdings lachte niemand mehr, als der -in Untersuchungshaft geratene- Garrett, ohne die Zellen Stäbe berührt zu haben, aus der Wache marschierte. Es gelang ihm, keine einzig Gewebespur darin zurück zu lassen. Später wurde er wieder eingesperrt, diesmal aber auf Bewährung. Und wieder... keine Kamera Aufnahme zeigt wie er ausgebrochen ist, keine DNA, keine demolierten Zellentüren... NICHTS. Das Mysterium will untersucht werden und da Schwesterchen und Brüderchen bereits in der Psychiatrie sitzen, wurde er ebenfalls dorthin geschickt. Man sollte untersuchen ob er eine Art Hypnose mit Menschen durchführen kann oder nicht. Was sein Geheimnis ist, blieb aber bis zum heutigen Tag sein Geheimnis.
Nun ergab es sich, dass ein Mann in die Psychiatrie spazierte. Blauer Marinemantel, eine feine Anzughose... Lederhandschuhe. Niemand kennt ihn, aber niemand hält ihn auf. Der Mann bezahlt die Kaution von drei Häftlinge... nur drei Stück. Drei Geschwister von denen er hörte, sie sollten Dinge getan haben, die sich niemand erklären kann. Die Derren's Vall Geschwister wissen zwar nicht was seine Aufgabe ist, aber die Aussicht auf eine bezahlte Kaution und ein Leben in Freiheit ist zu verlockend um sie abzulehnen. Sie wissen aber, dass es sich um eine horrende Summe gehandelt haben muss. Ihr 'Retter' ist also ziemlich reich.

© @MyLady

Antworten

« zurück zum Forum