Wir werden unterstützt von:


Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

Erste Seite  |  «  |  1  ...  22  |  23  |  24  |  25 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


resme

22, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 1317

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von resme am 09.06.2019 14:35

resme: An der Stelle noch Hut ab an dich. Ich hätte bei dem Punkt "Sie hat meinen Charakter übernommen und mit ihm etwas  gemacht, was er nie machen würde." schon eine PN geschrieben und gesagt, entweder du änderst das oder ich beende das Play an dieser Stelle - vermutlich hätte ich es ein wenig diplomatischer ausgedrückt, aber mit dem Sinn dahinter. Auf eine Diskussion hätte ich mich  da gar nicht eingelassen. Für viele ist das hier ein absolutes No-Go, denke ich mal -  zumindest denke ich das mal. Ich bin so naiv und glaube, dass diese RPer zur Minderheit gehören, zumindest gerate ich nicht an solche.
Naja, ich dachte auch es wäre ein ganz normales RPG und ich bilde mir sogar ein damals eine Schreibprobe von ihr bekommen zu haben. Wie gesagt, ging es erst nach einigen Beiträgen damit los und ich dachte mir auch nur: Was zum Fxck passiert denn hier? Nun will ich mit solchen Leuten auch nicht mehr playen. Das löst ja den Sinn von einem Rollenspiel völlig auf, wenn jemand plötzlich über beide Charaktere entscheidet. Dann muss man halt eine Geschichte schreiben oder whatever xd

l'amour surmonte tout

Antworten

Honey

20, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 1304

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Honey am 10.06.2019 14:05

Ich habe mal wieder was neues gefunden was mir gerade erst wider passiert ist. Ich finde es einfach mega unsympathisch und auch nicht okay wenn man mit Absicht ständig die Handlungen meines Charakters falsch auslegt, seine Aussagen falsch deutet und einfach alles macht um ihn schlecht da stehen zu lassen. Da kommen dann zu Sachen wie. "Zum einen sagst du das wir keine Entführer sind und dann willst du X einfach so wieder los werden" ( X wurde aus versehn entführt). Ich meine ja das ist das Prinzip davon wenn man jemanden aus versehen entführt man behält ihn nicht einfach im Lager. Was auch toll ist wenn da der eigene Charakter nichts sagen darf ohne das er als böse dargestellt wird nur weil er einen der Charakter meines Mitspielers nicht mag. Deswegen müssen jetzt alle im Rs ihn hassen, weil er mag ja nicht die arme verzweifelte neue die absolut nichts getan hat das man sie mögen könnte. Aber meinen Partner passt es nicht wenn man seine Charaktere nicht mit Samthandschuhen anfasst und wirft deswegen die gesamte geplante Story lieber über Bord.

 

PS: Sorry irgendwie ist meine Laune mir bei Schreiben durchgegangen.

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  22  |  23  |  24  |  25

« zurück zum Forum